Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 5055/10  

 
 
Betreff: Vergessenes Hügelgrab "Taternberg" in Fuhlsbüttel
Beschlussempfehlung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Alsterdorf-Groß Borstel
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung Ausschuss
  Aktenzeichen:HA
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
02.11.2010 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Hamburg-Nord

 

 

HA              Drucksachen-Nr. 5055/10

              20.10.2010


 

Beschlussvorlage

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Hauptausschuss

02.11.2010

7.9

 


!Titel!


Vergessenes Hügelgrab „Taternberg“ in Fuhlsbüttel

Beschlussempfehlung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Alsterdorf-Groß Borstel


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt

 


Der Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Alsterdorf-Groß Borstel hat sich in seiner Sitzung am 18.10.2010 auf Grundlage eines Antrages der GNA eingehend mit der o.g. Thematik befasst.

Abschließend wurde einstimmig die folgende Beschlussempfehlung verabschiedet:

 

Das vorsitzende Mitglied der Bezirksversammlung setzt sich bei der Behörde für Kultur und Medien (BKM) / Denkmalschutzamt dafür ein:

 

1.              Es werden Mittel für eine Hinweistafel oder einen Hinweisstein, eventuell mit einem                             Künstler-Wettbewerb eingestellt.

 

2.              Es werden Mittel für die Pflege und den Unterhalt des Denkmals eingestellt.

 

Begründung:

 

Im Rahmen eines Bauantrags des SC Alstertal-Langenhorn (SCALA) ist aufgefallen, dass an der Alsterkrugchaussee nähe der Einmündung Lüttkoppel sich eines der letzten Hügelgräber aus der Eisenzeit in Hamburg befindet (siehe „Lokalanzeiger“ vom 06.07.2010). Auf Intervention des Denkmalschutzamtes musste das Bauvorhaben umgeplant werden. Das Gebäude wird nunmehr 14 Meter weiter östlich errichtet.

 

Das Hügelgrab und seine nähere Umgebung sind ungepflegt und völlig verwildert. Die Treppenstufen sind mit Gras überwuchert, die Bänke auf dem Hügel sind baufällig. Ein Hinweis auf dieses geschichtsträchtige Denkmal fehlt.


 

Beschlussvorschlag

 


Der Hauptausschuss folgt der Beschlussempfehlung.


 

 

 

 


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen