Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 21-1309  

 
 
Betreff: Anwohnerparken im Grete-Zabe-Weg
Eingabe einer Bürgerin
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
  Aktenzeichen:123.70-34
Federführend:Interner Service Beteiligt:Bezirksamtsleitung
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg
17.08.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg - Bitte beachten Sie: Aufgrund der derzeitigen Vorsichtsmaßnahmen im Rahmen der Bekämpfung des Coronavirus sind ausschließlich Vertreter der Presse als Zuhörer zugelassen. zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
img_5365  
img_5366  
img_5367  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Das Bezirksamt Hamburg-Nord informiert über die Eingabe einer Bürgerin:

 

Sehr geehrte Damen und Herren der Bezirksversammlung Nord,

 

im Rahmen des Endausbaus der Wohnstraße, bitte ich Sie um die Prüfung zur Einrichtung von Anwohnerparkplätzen im Grete-Zabe-Weg 7-9.

 

 

Sachverhaltsschilderung:

 

Auf Grund der Nähe zur S Bahnstation- Friedrichsberg wird der Grete-Zabe-Weg als P+R Parkplatz genutzt. Für die Bewohner der Straße verbleiben somit kaum mehr Parkmöglichkeiten.

 

Ferner ist die Nutzung von Mitarbeitern und Besuchern durch die unmittelbare Nähe zur Schön Klinik gegeben, obgleich es auf dem Gelände ein Parkhaus gibt. Dies führt ebenfalls zu einer Überlastung des Grete-Zabes-Weges, sodass ich mich an Sie wende.

 

Über eine Nachricht von Ihnen würde ich mich sehr freuen und verbleibe

 

mit freundlichen Grüßen

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

 

Um Kenntnisnahme wird gebeten.

 

 

 

 

Michael Werner-Boelz

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

 

Bildaufnahme Nr. 1

Bildaufnahme Nr. 2

Bildaufnahme Nr. 3  

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 img_5365 (2667 KB)      
Anlage 2 2 img_5366 (2767 KB)      
Anlage 3 3 img_5367 (3730 KB)