Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 21-1259  

 
 
Betreff: Gehwegparken im Abendrothsweg - Eingabe eines Bürgers
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
  Aktenzeichen:123.70-14
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Eppendorf-Winterhude
22.06.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Eppendorf-Winterhude -Bitte beachten Sie: Aufgrund der derzeitigen Vorsichtsmaßnahmen im Rahmen der Bekämpfung des Coronavirus sind ausschließlich Vertreter der Presse als Zuhörer zugelassen!! zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
ReStra 2017 Auszug  
20200618 Poller Abendrothsweg  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Das Bezirksamt Hamburg-Nord informiert über den Eingang der folgenden Eingabe eines Bürgers:

 

Sehr geehrte Damen und Herren.

Ich mache als betroffener Bürger die folgende Eingabe in den kommenden Regionalausschuss zu dem Problem Gehwegparken im Abendrothsweg.

Im Abendrothsweg ist das Parken auf den Gehwegen in den allermeisten Abschnitten nicht erlaubt. Dies wird leider seit Jahren und dauerhaft von den allermeisten Autofahrern ignoriert. Die Folgen sind bekannt: Behinderung und Gefährdung vor allem der schwachen Verkehrsteilnehmer: Gehbehinderte, Alte, Eltern mit Kleinkindern und Kinder selbst, insbesondere wenn sie Rad fahren.

Der Polizei (PK23) ist es aus verschiedenen Gründen dauerhaft nicht möglich, diesem massenhaften und ständigen Rechtsbruch durch Falschparker durch disziplinarische Maßnahmen zu begegnen.

Eine Ausnahme zu der eingangs beschriebenen Situation bildet der Straßenabschnitt Abendrothsweg 44, der hier im Foto zu sehen ist. Entsprechend den Vorgaben der ReStra, z.B. Seite 81 und 141 des Auszugs im Anhang, verhindern hier Poller, dass die Nutzer des Seitenraums und des Gehwegs durch Falschparker behindert und gefährdet werden: eine einfache, kostengünstige und effektive Maßnahme.



Ich rege an, die Seitenräume im gesamten Abendrothsweg auf diese Weise gegen Falschparker zu schützen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

 

Um Kenntnisnahme wird gebeten.

 

 

 

 

 

Michael Werner-Boelz

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

 

Anlage 1, ReStra 2017, Auszug

Anlage 2 Foto Straßenansicht 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 ReStra 2017 Auszug (2426 KB)      
Anlage 2 2 20200618 Poller Abendrothsweg (4537 KB)