Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 21-0643  

 
 
Betreff: Antrag auf Erstellung einer solarbetriebenen Beleuchtung auf dem Fußweg zwischen Götzberger Weg und Anita-Sellenschloh-Ring
Beschlussempfehlung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung Ausschuss
  Aktenzeichen:123.50-04
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
03.12.2019 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
TOP 4.2, Anlage  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Der Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel hat sich in seiner Sitzung am 02.12.2019 mit der o.g. Thematik auf der Grundlage eines Antrages der DIE LINKE-Fraktion befasst und  einstimmig folgende Beschlussempfehlung verabschiedet:

 

 

Die zuständige Behörde wird aufgefordert, die Errichtung einer vorzugsweise solarbetriebenen Beleuchtung an zwei Stellen, mittig und am Beginn des Weges am Anita-Sellenschloh-Ring, zu prüfen und dem Regionalausschuss über Finanzierungsmöglichkeiten zu berichten.

 

 

Begründung:

Vor einigen Jahren wurde ab Beginn der Einbahnstraße im Götzberger Weg ein neuer öffentlicher Fußweg zu der Straße Anita-Sellenschloh-Ring erstellt. Der Fußweg verbindet die Wohngebiete Heidberg-Village und Wakendorfer Weg. Bisher ist an dieser Stelle keine Beleuchtung angebracht worden. Gerade in der dunklen Jahreszeit ist eine gute Straßenbeleuchtung wichtig, um den komplett im Dunkeln liegenden Fußweg weiterhin überqueren zu können. Bisher war der Weg im Winter unbenutzbar und besonders Schulkinder käme die Installierung der Leuchtmittel für einen sicheren Schulweg zugute.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

Der Hauptausschuss folgt der Beschlussempfehlung.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

Plan 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 TOP 4.2, Anlage (101 KB)