Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 21-0430  

 
 
Betreff: Treppe am Langenhorner Markt sicher machen!
Status:öffentlichDrucksache-Art:gemeinsamer Antrag
  Aktenzeichen:123.70-24
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
21.10.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Während des Wahlkampfs zur Bezirkswahl 2019 stürzte vor den Augen diverser Ausschussmitglieder direkt vor den aufgebauten Infoständen ein älterer Herr auf der Treppe zwischen Marktfläche und Einkaufszentrum.

Insbesondere die „Knicke“ in der Treppe sind nur schwer zu erkennen und führen leicht zu

einem Fehltritt. Die einzigen Geländer an der Treppe sind ganz links außen sowie rechtsmittig

zu finden. Das bedeutet häufig einen Umweg gerade für ältere Menschen, die häufig nicht mehr gut zu Fuß und beim Treppensteigen auf ein Geländer angewiesen sind.

Zusätzliche Geländer für die Treppe zwischen der Marktfläche und dem Einkaufszentrum

rden diese sicherer und leichter zu überwinden machen.

 


Petitum/Beschluss:

 

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss beschließen:

 

  1. Das Bezirksamt setzt sich bei der Eigentümerin mit Nachdruck für die Installation von jeweils einem Handlauf/Geländer an der Treppe zwischen Marktfläche und Einkaufszentrum ein, und zwar genau dort, wo die Treppe im 90-Grad-Winkel abknickt (vgl. Skizze).

 

Für die GRÜNE Fraktion    Für die SPD-Fraktion

Timo B. Kranz      Angelina Timm             Karin Ros  

Katrin Hofmann     Martina Schenkewitz    Jörg Lewin

       Phillip Noss

 


Anlage/n:

 

Skizze