Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 21-0386  

 
 
Betreff: Haltestelle des Metrobusses 28 an der U-Bahnhaltestelle
Habichtstraße dauerhaft erhalten
Beschlussempfehlung des Regionalausschusses
Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung Ausschuss
  Aktenzeichen:123.50-04
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
01.10.2019 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Der Regionalausschuss Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg hat sich in seiner Sitzung am 23.09.2019 mit o.g. Thematik auf der Grundlage eines FDP-Antrages befasst und einstimmig folgende Beschlussempfehlung verabschiedet:

Die Bezirksamtsleitung wird aufgefordert, sich bei der Hamburger Hochbahn AG dafür einzusetzen, dass die Haltestelle des Metrobusses 28 an der U-Bahn-Haltestelle Habichtstraße auch nach dem Ende der Bauarbeiten auf dem Ring 2 zwischen Bramfelder Straße und der Bezirksgrenze nach Wandsbek sowie auf dem Alten Teichweg erhalten bleibt.

 

Begründung:

Für den Zeitraum der Bauarbeiten auf dem Ring 2 zwischen Bramfelder Straße und der Bezirksgrenze nach Wandsbek sowie auf dem Alten Teichweg wurde eine zusätzliche Haltestelle der Metrobuslinie 28 an der U-Bahnhaltestelle Habichtstraße der U3 eingerichtet, um die in dieser Zeit wegfallenden Umsteigebeziehungen zwischen der Metrobuslinie 23 und der U1 zu kompensieren. Inzwischen hat sich diese Haltestelle zu einer beliebten Umsteigemöglichkeit entwickelt, die viele Fahrgäste nicht mehr missen möchten.


Petitum/Beschlussvorschlag:

 

Der Hauptausschuss folgt der Beschlussempfehlung.
 


Anlagen:

Keine