Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 21-0322  

 
 
Betreff: Mitteilung: Durchführung öffentlicher Workshop zur Problem- und Potential-Analyse (PPA) Groß Borstel am 08. August 2019
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
Federführend:D4 - Dezernat Wirtschaft Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
16.09.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel (offen)   
Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
21.10.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Kurzdokumentation WS Groß Borstel am 08.08.2019  

Sachverhalt:

 

Im Rahmen der Erarbeitung einer Problem- und Potenzial-Analyse (PPA) für Groß Borstel

führten das Bezirksamt Hamburg-Nord und die steg Hamburg mbH am 8. August  2019 einen

öffentlichen Workshop zur Beteiligung der Bürger*innen und Stadtteilaktiven in Groß Borstel durch. Die Abendveranstaltung (18.45 bis 21.00 Uhr) fand in der Senioreneinrichtung von

rdern & Wohnen, Borsteler Chaussee 301 statt.

 

Nach einem kurzen Input der steg zu ersten Analyseergebnissen arbeiteten die rund 80 Teilnehmer*innen an vier Themenstationen zu den Bereichen Zentrum & Verkehr, Grün & Freizeit, Wohnen & neue Nachbarschaften sowie Soziales & Kultur. Die Stationen waren mit Kartenmaterial ausgestattet sowie mit einer Auflistung der Handlungsziele, die sich aus der bisherigen Analyse für Groß Borstel ableiten lassen. Eine Kurzdokumentation des Workshops liegt als

Anlage bei. Ziel ist die Beschlussfassung der PPA Ende 2019 auf Empfehlung des RegA und StekA durch die BV.

 


Petitum/Beschluss:

Um Kenntnisnahme wird gebeten.

 

 

 

Ralf Staack

 

 


Anlage/n:

 

Kurzdokumentation       

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Kurzdokumentation WS Groß Borstel am 08.08.2019 (523 KB)