Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 20-6892  

 
 
Betreff: Umbau der Straße Fernsicht
Kleine Anfrage Nr. 58/2019 von Herrn Bernd Kroll, CDU
Status:öffentlichDrucksache-Art:Kleine Anfrage nach § 24 BezVG
Verfasser:Kroll, BerndAktenzeichen:123.30-11
Federführend:Fachamt Management des öffentlichen Raums   
Beratungsfolge:

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Da die Verwaltung in der Drucksache 20-6867 die Fragen aus dem RA EWi unvollständig beantwortet, frage ich die Leitung des Bezirksamtes:

 

  1. Warum konnte / wollte die Verwaltung den zweiten Teil der 1. Frage aus dem Beschluss vom 18.03. (und wann sollen die weiteren Bauarbeiten beginnen) nicht beantworten?
    Es dürfte unstrittig sein, dass mit den weiteren Bauarbeiten nicht die Arbeiten an den Grünanlagen gemeint waren.

Zu 1.-4.:

 

Zu den Fragen 1-4 kann nur die BWVI bzw. der LSBG eine Antwort liefern.


 

2.    Wie ist der aktuelle Sachstand aus Sicht des Bezirksamtes Hamburg bzgl. der geplanten Umgestaltung der Straße Fernsicht?

 

Der Bezirk wurde im Zuge der Planverschickung beteiligt sowie im Rahmen der Verkehrsbesprechung über die Termine zur Bauausführung im 3. und 4. Quartal 2018 informiert.


 

  1. Wann erfolgte(n) die Ausschreibung(en) der Baumaßnahme und mit welchem Ergebnis? Bitte detailliert auflisten.

 

Siehe Antwort zu 1.

 

 

 

  1. Aus welchen Gründen konnte die Umgestaltung der Straße Fernsicht nicht zeitgleich mit der Sanierung der Krugkoppelbrücke stattfinden?

 

Siehe Antwort zu 1.

 

 


 


13.05.2019

Tom Oelrichs

 


Anlage/n:

 

Keine