Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 20-6495  

 
 
Betreff: Behindertenparkplatz Sodenkamp muss nutzbar sein!
(zu Drs. 20-6235)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
  Aktenzeichen:123.70-24
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
28.01.2019 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Der Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel hat sich in seiner Sitzung am 05.11.2018 mit o.g. Thematik auf der Grundlage eines Antrages der CDU-Fraktion befasst und einstimmig folgende Beschlussempfehlung verabschiedet:

„Die zuständige Behörde wird aufgefordert, den Behindertenstellplatz, insbesondere für Rollstuhlfahrer, angemessen nutzbar zu gestalten.“

 

Das Bezirksamt nach Rücksprache mit dem PK 35 nimmt wie folgt Stellung:

 

Der VZ-Mast am Behindertenparkplatz vor Sodenkamp 8c wurde bereits versetzt. Ergänzend erhält der Behindertenparkplatz noch eine Parkflächenmarkierung auf der linken Seite, so dass die Regelbreite von 3,50 m zur Verfügung steht. Zeitgleich wird der Behindertenparkplatz vor Sodenkamp 4g mit einer Parkstandmarkierung und einem Piktogramm ergänzt.

 


Petitum/Beschluss:

Um Kenntnisnahme wird gebeten.

 

 

 

Ralf Staack


Anlage/n:

Keine