Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 20-6145  

 
 
Betreff: RRB Solferinostraße, Sedimenträumung und Erneuerung Auslaufbauwerk
hier: Mitteilung der Verwaltung
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
  Aktenzeichen:123.70-24
Federführend:Fachamt Management des öffentlichen Raums   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
15.10.2018 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Solferinostraße 6.1_Lageplan Baustelleinrichtung_geschwärzt  
Solferinostraße 6.2_Detailplan u. Schnitte_geschwärzt  

Sachverhalt:

Der Fachbereich Tiefbau plant die Sedimenträumung und die Erneuerung des Ablaufbauwerks am Regenrückhaltebecken Solferinostraße.

 

Mit dem Bornbach, den angeschlossenen Regensielen und dem Bahngraben werden kontinuierlich Sedimente in das Rückhaltebecken eingetragen. Darüber hinaus kommt es durch die z. T. dichte Vegetation entlang des Beckenufers zu einem hohen Eintrag von Laub und anderem organischen Material. Dadurch setzen ufernah bereits Verlandungserscheinungen ein. Mit der zunehmenden Verlandung schwindet das Retentionsvolumen für die Regenwasserrückhaltung, so dass die Funktion des RRB im Rahmen des Binnenhochwasserschutzes nicht mehr vollständig gewährleistet ist. In dem

ca. 150 m nördlich des RRB im Lauf des Bornbachs vorhandenen Sandfang haben sich ebenfalls große Mengen an Sediment abgelagert, so dass dessen Kapazität weitgehend ausgeschöpft ist. Auch der Durchlass unterhalb der Solferinostraße ist an der Sohle versandet, so dass der Querschnitt des Durchlasses um ca. 40% vermindert ist. Die Sedimente sollen geräumt werden.

 

Am Ablauf des RRB ist das Beckenufer durch eine Ufermauer gesichert. Die Mauer wurde beim Umstürzen zweier Bäume im Herbst 2017 stark beschädigt und ist z. T. in das Becken gekippt. Der Beckenablauf besaß vor dem Sturmschaden Führungsschienen zur Aufnahme von Dammbalken, mit deren Hilfe der Wasserstand im Becken reguliert werden konnte. Durch den Sturmschaden und die Beschädigung des Ablaufbauwerks ist eine Regulierung des Wasserstandes gegenwärtig nicht möglich. Im Rahmen der Baumaßnahme zur Sedimenträumung wird daher das Ablaufbauwerk erneuert

 

Es müssen insgesamt 5 Bäume gefällt werden. Die Fällung und Ersatzpflanzungen sind mit dem Fachbereich Stadtgrün abgestimmt. Eine entsprechende Stellungnahme liegt vor.

 

Die Finanzierung der Maßnahme erfolgt durch die Behörde für Umwelt und Energie (BUE/ U13).

 

Die Vergabe der Bauleistungen ist für das I. Quartal 2019 beabsichtigt.

 


Petitum/Beschluss:

Um Kenntnisnahme wird gebeten.

 

 

 

Yvonne Nische

 

 


Anlage/n:

-Lageplan Baustelleneinrichtung

-Detailplan und Schnitte  

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Solferinostraße 6.1_Lageplan Baustelleinrichtung_geschwärzt (337 KB)      
Anlage 2 2 Solferinostraße 6.2_Detailplan u. Schnitte_geschwärzt (262 KB)