Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 20-5722  

 
 
Betreff: Umbau Papenhuder Straße - Restarbeiten erledigen!
Beschlussempfehlung des Regionalausschusses Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg v. 14.05.2018
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung Ausschuss
  Aktenzeichen:123.50-04
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
05.06.2018 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Anlage Fotos-Umbau Papenhuder Straße - Restarbeiten erledigen!  

Sachverhalt:

Der Regionalausschuss Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg hat sich in seiner Sitzung am 14.05.2018 auf der Grundlage eines gemeinsamen Antrags der SPD- und GRÜNEN-Fraktion mit o. g. Thematik befasst und einstimmig die nachstehende Beschlussempfehlung verabschiedet.

1.      An der Kreuzung Papenhuder Straße / Uhlenhorster Weg werden die derzeit fehlenden Schilder „geradeaus und rechts frei“ bzw. „geradeaus und links frei“ jeweils mit Zusatzschild „Radfahrer frei“ ergänzt.

2.      An der gleichen Kreuzung wird geprüft, ob eine Markierung für indirektes Linksabbiegen aus der Papenhuder Straße in den Uhlenhorster Weg (West) aufgebracht werden kann, so dass weniger geübten Radfahrenden das Abbiegen erleichtert wird.

3.      An der Kreuzung Papenhuder Straße / Mundsburger Damm wird die in Fahrtrichtung Hohenfelde vorhandene Radampel um eine große Streuscheibe mit einem Linkspfeil ergänzt, um besser zu verdeutlichen, dass der Mundsburger Damm hier nicht geradeaus gequert werden kann. Wenn nötig, soll ein zusätzliches Hinweisschild „geradeaus Fahren verboten“ o.ä. angebracht werden.

Begründung:

Im Jahr 2016 wurde die Papenhuder Straße umgebaut. Insbesondere an den Kreuzungen Mundsburger Damm und Uhlenhorster Weg wurden dabei größere Veränderungen vorgenommen. Leider ergeben sich daraus Probleme:

-          An der Kreuzung Uhlenhorster Weg darf mit dem Kfz nicht Richtung Alster abgebogen werden. Die entsprechenden Schilder, die dort vor dem Umbau vorhanden waren, fehlen aber nach wie vor (s. Foto).

 

-          Mit dem Rad darf an dieser Stelle dagegen seit dem Umbau im Uhlenhorster Weg (West) abgebogen werden. Meist ist dies auch ohne größere Schwierigkeiten möglich. Wenn aber aus beiden Richtungen Busse kommen, ist es höchst unangenehm, mitten auf der Straße dazwischen zu stehen.

 

-          An der Kreuzung mit dem Mundsburger Damm werden Radfahrende aus Richtung Winterhude zunächst links entgegen der üblichen Fahrtrichtung über die Papenhuder Straße geleitet, um dann den Mundsburger Damm zu queren. Die vorhandene Radampel weist allerdings leider nur einen so kleinen Pfeil nach links auf, dass Ortsunkundige versucht sein könnten, den Mundsburger Damm bei Grün einfach intuitiv geradeaus zu queren. Das birgt erhebliches Gefahrenpotenzial.

 


Petitum/Beschluss:

Der Hauptausschuss folgt der Beschlussempfehlung.

 


Anlage/n:

 

Aufnahmen/Fotos der Örtlichkeit

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage Fotos-Umbau Papenhuder Straße - Restarbeiten erledigen! (364 KB)