Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 20-5692  

 
 
Betreff: Sonderlinienverkehr mit Personenkraftwagen nach § 43 i.V.m. § 2 Abs. 6 Personenbeförderungsgesetz (PBefG)-
Anhörung gem. §13 Abs. 2 Nr. 1 PBefG und §13 Abs. 4 HWG zum Antrag auf Erteilung einer Genehmigung für die Einrichtung und den Betrieb eines Flughafenzubringers
Antragsteller: FKC Mietwagen GmbH
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
  Aktenzeichen:750.10-03
Federführend:Fachamt Management des öffentlichen Raums   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Verbraucherschutz
22.05.2018 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Verkehr und Verbraucherschutz zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Das Unternehmen FKC Mietwagen GmbH beantragt die Erteilung einer Genehmigung für die Einrichtung und den Betrieb eines Flughafenzubringers mit Pkw (bis 9 Sitzplätze) zum Flughafen Hamburg für die Dauer von zehn Jahren. Detaillierte Informationen können der Anhörung entnommen werden. Als Träger der Straßenbau- bzw. Wegebaulast im Einzugsbereich des beantragten Verkehrs wird das Fachamt Management des öffentlichen Raumes (MR) des Bezirksamtes Nord gem. § 14 PBefG dazu angehört.

 

Seitens MR bestehen für das Gebiet des Bezirks Nord keine Bedenken bei der Erteilung der Genehmigung für einen Flughafenzubringer mit Pkw.


Petitum/Beschluss:

  Um Kenntnisnahme wird gebeten.

 

 

Harald Rösler


Anlage/n:

 

  Anhörung FKC Mietwagen GmbH, Antragsunterlagen