Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 20-5665  

 
 
Betreff: Lärmschutz auf der Holtkoppelbrücke
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
  Aktenzeichen:123.70-24
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
23.04.2018 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Das Bezirksamt Hamburg-Nord legt beigefügtes Schreiben eines Bürgers zum o. g. Thema vom

21.04.2018 vor:

Ergänzungsantrag zur DrucksachenNr.: 20-5600

Sachverhalt:

Auf der B433 werden in der warmen Jahreszeit/Bikersaison Rennen gefahren. Die Teilnehmer (Biker) fahren ohne dB-Killer und offenen Klappen. Beliebt ist das Beschleunigen bei der Ausfahrt und Einfahrt in den überdachten Bereich der B433.

Eine Schallschutzwand neben der B433 in Richtung Krohnstieg ab Ausfahrt der überdachten Straße führt zu einer Reduzierung der nächtlichen Ruhestörung. Selbst in 2 km Entfernung wird die Nachtruhe gestört.

Als weitere Maßnahme sind Schallschutzelemente in der überdachten Straßenführung anzubringen. Die Biker lieben den Sound der jetzt durch die vorhandene Konstruktion verstärkt wird und von der Fassade (Blech) der Flughafenmeisterei in das Wohngebiet reflektiert wird.

Petitum/Beschluss:

Der Regionalausschuss möge beschließen,

dass die Leitung des Bezirksamts zur Umsetzung der Maßnahmen aufgefordert wird.

zu TOP 4.3

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Um Kenntnisnahme wird gebeten.

 


Anlage/n:

 

Keine