Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 20-4815  

 
 
Betreff: Erhalt und Aufwertung von Gewerbegrundstücken
hier: Plangebiet Alsterdorf 8
gemeinsamer Antrag der SPD- und Grünen-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:gemeinsamer Antrag
  Aktenzeichen:700.02-03
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Wirtschaft und Arbeit -
20.09.2017 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Arbeit ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Durch den zunehmenden Druck auf dem Wohnungsmarkt kommt es immer wieder zu Anfragen von Investoren, die sich darum bemühen, auf den im Bezirk ausgewiesenen Gewerbeflächen Wohnungsbau zu ermöglichen. Da diese Flächen im Bezirk immer knapper werden, sollte der Ausschuss für Wirtschaft und Arbeit, bei aller Bedeutung des Wohnungsbaus, darauf hinwirken, Gewerbeflächen zu erhalten und so auf die Planungen Einfluss zu nehmen, dass sie für die Wirtschaft attraktiv bleiben. Dies dient nicht zuletzt dazu, wohnortnahe Arbeitsplätze zu erhalten oder zu fördern sowie eine gute Nahversorgung in den Quartieren sicherzustellen.

Der Ausschuss sollte sich dringend mit dem Plangebiet Alsterdorf 8 und dabei besonders dem Grundstück Alsterdorfer Str. 254/Ecke Carl-Cohn-Straße befassen.

 


Petitum/Beschluss:

 

  1. Die Verwaltung wird gebeten, zur Ausschusssitzung im November die bisher vom Stadtentwicklungsausschuss zum Plangebiet Alsterdorf 8 bzw. dem Grundstück Alsterdorfer Str. 254/Ecke Carl-Cohn-Straße erarbeiteten Unterlagen und Informationen vorzulegen.

 

  1. Die Verwaltung wird gebeten, für die Ausschusssitzung im Januar einen Ortstermin mit sachkundigen Gewerbetreibenden aus dem Plangebiet zu organisieren. Die Ausschussmitglieder können sich so ein Bild der Sachlage vor Ort machen, um weitere Schritte zur Erarbeitung eines Konzeptes für das Gebiet einzuleiten. Dazu sollen auch die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses eingeladen werden.

 

 

Für die SPD-FraktionFür die GRÜNE Fraktion

Rüdiger WendtCarmen Möller

 

 


Anlage/n:

 

Keine