Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 20-4742  

 
 
Betreff: "Rückbau der westlichen Ufermauer am Fuhlsbütteler Mühlenteich
und Herstellung einer naturnahen Böschung
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
  Aktenzeichen:123.70-24
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raums
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel -
04.09.2017 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel vertagt   
25.09.2017 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel -

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Brombeerweg_Zufahrt  

Sachverhalt:

 

Der Fachbereich Tiefbau plant den Rückbau der westlichen Uferwand auf ca. 20 m Länge:

Die geplante Maßnahme wurde bereits im Regionalausschuss am 18.07.2016 zur Kenntnis

gegeben.

 

Die Ausschreibung und Vergabe der Bauleistungen für die Maßnahme sind im Juli 2017 erfolgt. Die Baumaßnahme soll unmittelbar beginnen.

 

Die ursprüngliche Variante der Baustellenzufahrt wurde beim Ortstermin am 15.08.2017 durch Mitarbeiter des PK 34 und im Nachhinein durch die Verkehrsdirektion abgelehnt. Dies ist dem Umbau des Knotens Ratsmühlendamm/Brombeerweg geschuldet.

 

Am 18.08.2017 hat erneut ein Ortstermin stattgefunden. Auf diesem wurde die neue Zufahrtsregelung festgelegt (s. Lageplan). Die grundsätzliche Zustimmung von PK 34 und N/Stadtgrün liegt vor.

 

Das in der Regel abends betriebene Alsterpark-Restaurant wird nicht beeinträchtigt. Der Betreiber wird rechtzeitig informiert und eine Einigung über den Lieferverkehr getroffen. Stellplätze neben dem Restaurant werden täglich nach Arbeitsende zur Verfügung gestellt.

 

 

Zwischen Restaurant und Fußgängertunnel wird während Anlieferung/Abtransporte ein Sicherungsposten stehen. Die Alsterparkbrücke bleibt für den Fußgänger- und Radverkehr zugänglich. Der Spielplatz muss während der Bauzeit aus Sicherheitsgründen gesperrt werden.

 

Baustellen- und Umleitungsschilder werden an den erforderlichen Stellen angebracht. Die Wegeführung für die Baustellenzufahrt wird dem Regionalausschuss zur Kenntnis gegeben.

 


Petitum/Beschluss:

 

Um Kenntnisnahme wird gebeten.

 

 

 

 

Harald Rösler

 


Anlage/n:

 

Lageplan     

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Brombeerweg_Zufahrt (249 KB)