Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 20-4258  

 
 
Betreff: Lärmbelastung am Alten Güterbahnhof endgültig beseitigen – Granitpflaster entfernen!
gemeinsamer Antrag der SPD- und Grüne-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:gemeinsamer Antrag
  Aktenzeichen:123.70-14
Federführend:Fachamt Management des öffentlichen Raums   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Eppendorf-Winterhude -
24.04.2017 
Sitzung des Regionalausschusses Eppendorf-Winterhude ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Auf der Grundlage eines gemeinsamen Antrags von SPD und GRÜNEN hat sich der Regionalausschuss Eppendorf-Winterhude in seiner Sitzung am 20.02.2017 mit der Lärmbelastung durch die „Pflasterkissen“ am Alten Güterbahnhof beschäftigt.

Es wurde beschlossen, das Höchsttempo von 30km/h an dieser Stelle durch die Einrichtung von Schrägparkplätzen und das Aufstellen von Betonklötzen (sog. Legosteine) durchzusetzen. Die Umsetzung dieses Beschlusses ist jedoch aufgrund der Fahrbeziehungen von Feuerwehr und Rettungsfahrzeugen sowie bereits vorhandener Behindertenparkstände nicht möglich.

Das Problem des Lärms besteht für die Anwohner daher weiter.

 


Petitum/Beschluss:

1.Der Regionalausschuss Eppendorf-Winterhude spricht sich dafür aus, die „Pflasterkissen“ in der Straße Alter Güterbahnhof auszubauen und durch eine reguläre Asphaltschicht zu ersetzen. Diese Maßnahme wird auf die im Verkehrsausschuss gepflegte Liste der Tiefbaumaßnahmen gesetzt.

 

 

 

Dr. Jan FreitagSina Imhof

Michael Schilf

und SPD-Fraktionund GRÜNE Fraktion

 


Anlage/n:

Keine