Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 20-3791  

 
 
Betreff: Ergänzung zu Drs. 20-3754, Anhörung nach § 18 Nr. 8 i.V.m. § 13 GO
Status:öffentlichDrucksache-Art:gemeinsamer Antrag
  Aktenzeichen:750.10-03
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Verbraucherschutz -
20.12.2016 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Verkehr und Verbraucherschutz zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Damit die mit Drs. 20-3754 beantragte Anhörung nach § 18 Nr. 8 i.V.m. § 13 GO der Bezirksversammlung Hamburg-Nord wirklich einer umfassenden Meinungsbildung dienen kann, müssen zwingend weitere Fachleute eingeladen werden.

 

Insbesondere sind folgende Aspekte allein mit den bisher vorgeschlagenen Expertinnen und Experten nicht ausreichend zu klären:

 

  • Wirtschaftlichkeit eines Linienbetriebs – auch im Vergleich zum Betrieb von Bussen
  • Kostendeckung eines solchen Betriebs
  • Emissionen der Alsterschiffe/Umweltauswirkungen
  • Nutzbarkeit vorhandener Alsterschiffe
  • Einbindbarkeit in das HVV-Tarifsystem und deren Auswirkungen
  • Barrierefreiheit von Anlegern und Schiffen

 


Petitum/Beschluss:

Der Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Verbraucherschutz möge daher beschließen:

 

Ergänzend zu den in Ziffer 2 der Drs. 20-3754 genannten Vertreterinnen und Vertretern wird der Vorsitzende des Ausschusses gebeten, jeweils eine Vertreterin oder einen Vertreter der folgenden Institutionen zur Anhörung hinzuzuladen:

  • Alster Touristik GmbH (ATG)
  • Hamburger HOCHBAHN AG
  • HVV
  • Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen (LAG)

 

 

Für die SPD-FraktionFür die GRÜNE Fraktion

Jörg W. LewinThorsten Schmidt

Alexander KleinowChristoph Reiffert

 


Anlage/n:

 

Keine