Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 20-3324  

 
 
Betreff: Rathenaustraße, zw. Haus-Nr. 8 und Wolffsonweg, Herstellung einer Radwegableitung und eines Gehweges
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
  Aktenzeichen:123.70-24
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raums
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel -
05.09.2016 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Rathenaustraße_Lageplan_160826  

Sachverhalt:

 

Mit der Drucksache 20-0682 wurde dem Regionalausschuss Langenhorn, Fuhlsbüttel, Alsterdorf, Groß Borstel mitgeteilt, dass zwischen den beiden Einmündungsarmen Wolffsonweg der sog. „Trampelpfad“ durch einen regelkonformen Gehweg ersetzt wird, damit auch die Bewohner der nahegelegenen Seniorenwohnanlage Alsterpark eine sichere und behindertengerechte Wegeverbindung nutzen können. Die Barrierefreiheit im Einmündungsbereich wird ebenfalls in der Planung berücksichtigt.

 

Gleichzeitig mit dieser Maßnahme wird in Höhe Haus-Nr. 8 (Höhe Seniorenwohnanlage) auf der Nordseite die vorhandene Radwegableitung weiter in Richtung Wolffsonweg vorverlegt. Dadurch wird der Verflechtungsbereich zwischen Radverkehr und motorisiertem Verkehr verlängert und der Radfahrer wird früher vom Kraftfahrzugverkehr wahrgenommen.

 

Die detaillierte Planung ist dem anliegenden Lageplan zu entnehmen.

 


Petitum/Beschluss:

 

Um Kenntnisnahme wird gebeten.

 

 

 

 

Harald Rösler

 


Anlage/n:

 

Lageplan

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Rathenaustraße_Lageplan_160826 (1456 KB)