Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 20-3129  

 
 
Betreff: Baumschutz im Käthnerort
Beschlussempfehlung des Regionalausschusses Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung Ausschuss
  Aktenzeichen:123.50-04
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss -
12.07.2016 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Der Regionalausschuss Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg hat sich in seiner Sitzung am 13.06.2016 mit o.g. Thematik auf der Grundlage eines gemeinsamen Antrages der SPD- und GRÜNE-Fraktion befasst und einstimmig folgende Beschlussempfehlung verabschiedet:

 

Der Bezirksamtsleiter wird gebeten, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um künftig das Parken auf den Nebenflächen Käthnerort Ecke Brucknerstraße zum Schutz der Bäume und zur Freihaltung des dortigen Gehwegs zu  unterbinden.

 

Begründung:

2015 wurde die Bebauung des Geländes des ehemaligen Gymnasium Uhlenhorst-Barmbek im Bereich Osterbekstraße/Käthnerort abgeschlossen. Im Käthnerort Ecke Brucknerstraße wurden dafür Flächen, die zuvor als Parkplätze dienten, durch Aufpflasterung und Poller als 2. Rettungsweg gesichert. In diesem Abschnitt des Käthnerorts wurde beidseitig zudem ein absolutes Halteverbot angeordnet.

Obwohl durch die Öffnung der Brucknerstraße neuer Parkraum geschaffen wurde, werden seitdem regelmäßig der unbefestigte Grünstreifen und Gehweg gegenüber der Feuerwehraufstellfläche beparkt. Des engt gerade bei breiteren Fahrzeugen wie SUVs den Gehweg deutlich ein. Inzwischen ist es außerdem zu ersten Schädigungen der Wurzeln des dort stehenden, 120-jährigen Ahorns gekommen (s. Fotos).

 


Petitum/Beschluss:

Der Hauptausschuss folgt der Beschlussempfehlung.

 


Anlage/n:

Fotos