Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 20-2211  

 
 
Betreff: Aufhebung der Vollsperrung der Zufahrt zum Planetarium
Stellungnahme des Bezirksamtes
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
  Aktenzeichen:123.50-04
Federführend:Fachamt Management des öffentlichen Raums   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung -
12.11.2015 
Sitzung der Bezirksversammlung (offen)   
Regionalausschuss Eppendorf-Winterhude -
30.11.2015 
Sitzung des Regionalausschusses Eppendorf-Winterhude zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Der Regionalausschuss Eppendorf-Winterhude hat sich in seiner Sitzung am 02.11.2015 mit dem o.g. Thema auf Grundlage eines Antrages der CDU-Fraktion befasst und einstimmig die folgende Beschlussempfehlung verabschiedet:

 

„Das Bezirksamt möge prüfen, ob die Vollsperrung der Zufahrt zum Planetarium im unteren Bereich (siehe Skizze, Markierung 1 bis 2) wieder geöffnet werden kann. Sollte dieses auf Grund von Sicherheitsauflagen nicht möglich sein, so soll untersucht werden, ob eine Öffnung nach Betriebsschluss der Baustelle möglich ist.“

 

Begründung:

Seit dem 3. August 2015 ist das Planetarium im Stadtpark geschlossen und wird auch erst wieder Ende 2016 seine Tore öffnen. Im Zuge der Bauarbeiten wurde nun die Zufahrt zum Planetarium vom Parkplatz an der Jahnkampfbahn mit Bauzäunen abgesperrt. Besonders in den Abendstunden wird dieser Weg jedoch von Joggern und Laufgruppen benutzt, die sich nun an den Absperrungen vorbei drücken oder auf den Fahrradweg am Jahnring ausweichen. Hierbei kann es leicht zu Unfällen kommen und durch das Ausweichen auf die Nebenstrecken bilden sich hier schon Trampelpfade, welche die Natur und Läufer gleichermaßen belasten.

 

Der Hauptausschuss folgt der Beschlussempfehlung einstimmig.

 

Das Planetarium Hamburg hat dem Bezirksamt hierzu die als Anlage beigefügte Stellungnahme übersandt

 


Petitum/Beschluss:

 

Um Kenntnisnahme wird gebeten.

 

 

Harald Rösler

 


Anlage/n:

 

Skizze

Stellungnahme des Planetariums Hamburg