Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 20-1626  

 
 
Betreff: Vermüllung von Grünanlagen und Spielplätzen - wie verläuft die aktuelle Entwicklung?
Große Anfrage Nr. 02-2015 von Herrn Dr. Schott, Herrn Ploß und der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Große Anfrage nach § 24 BezVG
Verfasser:von Herrn Dr. Schott, Herrn Ploß und CDU-FraktionAktenzeichen:123.30-11
Federführend:D4 - Dezernat Wirtschaft Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung -
10.09.2015 
Sitzung der Bezirksversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Die Vermüllung der öffentlichen Grünanlagen und Spielplätze scheint nach Wahrnehmung vieler Menschen in diesem Jahr einen erneuten Höhepunkt erreicht zu haben. 

 

Vor diesem Hintergrund frage ich den Herrn Bezirksamtsleiter: 

 

1)      Wie haben sich die Müllmengen in den öffentlichen Grünanlagen und Spielplätzen des Bezirks Hamburg-Nord seit dem Jahr 2004 entwickelt (bitte Angaben der Müllmengen in Kilogramm/Volumen und diese einzeln nach Jahren auflisten)?

 

2)      Wie haben sich die Kosten für die Müllentsorgung der öffentlichen Grünanlagen und Spielplätze des Bezirks Hamburg-Nord seit dem Jahr 2004 entwickelt (bitte einzeln nach Jahren auflisten)?

 

3)      Welche Fremdfirmen haben seit dem Jahr 2004 das Bezirksamt bei der Müllentsorgung unterstützt und welche Beträge hat das Bezirksamt für die Reinigungsvergabe und Ausschreibung ausgegeben (bitte einzeln nach Jahren auflisten)?

 

Siehe Anlage.

 

 

4)      Aus welchem Haushaltstitel werden die unter 2) aufgeführten Kosten getragen?

 

1541.517.16 „Bewirtschaftung der Grundstücke“,

1541.521.34 „Intensivierung der Maßnahmen zur Reinigung und Pflege öffentlicher Grün- und Erholungsanlagen und Spielplätze“ und

1541.521.16 „Allgemeine Betriebsausgaben für die Unterhaltung der Grünanlagen, Spielplätze und Kleingärten“.

 

 

5)      Welche Kosten fallen durchschnittlich pro Jahr für Abfallsäcke, Müllbehälter und sonstige Müllentsorgungsmöglichkeiten an (bitte einzeln aufschlüsseln)?

 

Siehe Anlage.

 

 

6)      Welchen Anteil an verfügbaren Sachmitteln nehmen die Reinigung der öffentlichen Grünanlagen und Spielplätze seit dem Jahr 2004 ein (bitte einzeln nach Jahren auflisten)?

 

In den Jahren jeweils ca. 20 bis 25 % der Rahmenzuweisungen der entsprechenden Titel.

 

7)      Welche öffentlichen Grünanlagen sind nach Auffassung des Bezirksamtes besonders von zunehmendem Müllaufkommen betroffen?

 

Die Müllmengen haben sich in 2014 trotz der guten Witterung nicht erhöht (siehe Anlage). Ansonsten sind die Grünanlagen im Fokus, die bereits in der AG „Sommer im Park“ angesprochen wurden. Hier wurden entsprechende Grillzonen eingerichtet (Link zum Flyer „Grillzonen“): 

http://www.hamburg.de/contentblob/2276472/data/grillzonen-in-hamburg-nord.pdf

 

 

                03.07.2015

 

 

Tom Oelrichs    

 


 

 


Anlage/n:

 

Tabelle