Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 20-1250  

 
 
Betreff: Zusätzliche Bäume für Fuhlsbüttel an der Kreuzung Hummelsbüttler Landstraße / Erdkampsweg
Gemeinsamer Antrag von SPD- und GRÜNE-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Alsterdorf-Groß Borstel -
20.04.2015 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Alsterdorf-Groß Borstel ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Bei der Neuplanung von Verkehrsflächen ist es oftmals leider unvermeidlich, vorhandene Straßenbäume zu fällen. Für das Stadtbild wie auch für Gesundheit und lokales Klima kann eine langfristige Reduktion der Zahl der Straßenbäume aber nur von Nachteil sein. Daher sollte ist es ein Ziel von Verwaltung und Politik im Bezirk Nord, jeden gefällten Straßenbaum zu ersetzen. Da dies nicht immer an Ort und Stelle geschehen kann, müssen auch neue Standorte für Straßenbäume identifiziert werden.

Ein geeigneter Ort scheint die Kreuzung Hummelsbüttler Landstraße / Erdkampsweg zu sein. Durch den im November 2014 abgeschlossenen Umbau wurden die Fußngerbereiche vor dem Gastronomiebetrieb Schweinske wie auch vor dem Einzelhändler Markenliebe24 deutlich vergrößert (s. Foto). Bäume wurden dabei leider nicht gepflanzt. Den Antragsstellern scheint es möglich, hier jeweils einen neuen Baum zu pflanzen.

 


Petitum/Beschluss:

Das Bezirksamt wird gebeten, an der neu gestalteten Kreuzung Hummelsbüttler Landstraße / Erdkampsweg mindestens zwei zusätzliche Bäume zu pflanzen.

 

r die SPD-Fraktion              r die GRÜNE Fraktion

rg W. Lewin              Carmen Wilckens

              Thorsten Schmidt

 


Anlage/n:

 

Fotos