Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Drucksache - 20-0786  

 
 
Betreff: Verkehrszeichen Kleine Horst
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
  Aktenzeichen:123.70-24
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Alsterdorf-Groß Borstel -
19.01.2015 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Alsterdorf-Groß Borstel ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Für die Straße Kleine Horst, entlang des Friedhofzaunes, sind folgende Verkehrszei-chen aufgestellt. An der Einmündung Sodenkamp/Kleine Horst das Zeichen - 250 Verbot für Fahrzeuge aller Art- mit dem Zusatzschild - 1020 30 Anlieger frei- .

An der Einmündung Wellingsbütteler Landstraße/Kleine Horst ist unter dem Zeichen - 250 Verbot für Fahrzeuge aller Art-das Zeichen -1020 12 Radfahrer und Anlieger frei- angeordnet.

Diese unklare Anordnung sorgt häufig für Streit unter Fahrzeugführern (Anlieger?) und Radfahrern.

 


Petitum/Beschluss:

 

Vor diesem Hintergrund beantragt die CDU-Fraktion, der Regionalausschuss möge beschließen:

 

1. Die Verwaltung möge prüfen, ob die vorhandenen Schilder ordnungsgemäß aufgestellt wurden.

2. Das Ergebnis möge dem Regionalausschuss mitgeteilt werden.

 

Martina Lütjens

 

 

                                                                     

 

 

250 Verbot für Fahrzeuge aller Art

 


Anlage/n:

 

Keine