Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Auszug - Pilotprojekt Hamburg-Nord: Stadtradstationen mit Kindersitzen ausstatten Antrag der CDU-Fraktion  

 
 
Sitzung der Bezirksversammlung - Bitte beachten Sie den geänderten Sitzungsort! Zudem sind wegen der derzeitigen Vorsichtsmaßnahmen im Rahmen der Bekämpfung des Coronavirus sind ausschließlich Vertreter der Presse als Zuhörer zugelassen!!
TOP: Ö 6.2
Gremium: Bezirksversammlung Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 18.06.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 21:15 Anlass: Sitzung
Raum: Leichtathletikhalle Alsterdorf
Ort: Krochmannstraße 55, 22297 Hamburg
Zusatz: Youtube-Stream: https://www.youtube.com/watch?v=VUtgWuF3LOI
21-1116 Pilotprojekt Hamburg-Nord: Stadtradstationen mit Kindersitzen ausstatten
Antrag der CDU-Fraktion
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service   
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Die Vorsitzende erklärt, dass der Ältestenrat die Überweisung in den Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt und Mobilität empfehle.

 

Frau Mücke-Kemp beschreibt, dass das Fahrradleihmodell „Stadtrad“ mit 2.600 Leihrädern, 50.000 Kunden und über 3.000.000 Ausleihvorrängen allein im letzten Jahr sehr erfolgreich gewesen ist. 2019 sei das System um Lastenpedelecs erweitert worden. Eine Erweiterung um Fahrräder mit Kindersitzen sei jedoch nicht erfolgt.

Weiterhin gebe es deutlich zu wenige Lastenpedelecs. Ohne Kindersitze würden fast alle Familien vom Stadtradsystem ausgeschlossen. Die Benutzung von Lastenpedelecs sei wegen Größe, Gewicht und der Rückgaberichtlinien schwierig. Sie bitte darum, einen Prüfantrag zu beschließen, um Teilhabe für alle am Stadtradsystem zu ermöglichen.

 

Herr Schmidt bedankt sich bei der CDU-Fraktion für den Antrag. Die Ausstattung der Stadträder mit Kindersitzen sei bereits im Landeskoalitionsvertrag von 2015 vereinbart worden. Dies sei jedoch nicht geschehen, da im Zusammenhang mit Kindersitzen besonders hohe Sicherheitsanforderungen bestünden.

Im Antrag der CDU-Fraktion sei ein regionales Pilotprojekt vorgeschlagen worden. Dies würde das Stadtradsystem einer seiner Stärken, der Ausleihe und Rückgabe an verschiedenen Stationen, berauben. Weiterhin würden verschiedene Konfigurationen die Wartung erschweren.

 


Die Bezirksversammlung überweist den Antrag in den Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt und Mobilität.