Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Auszug - Arbeit vor Ort wertschätzen - Rahmenzuweisungen zum nächsten Haushaltsplan anpassen und Bezirke arbeitsfähig machen Antrag der CDU-Fraktion   

 
 
Sitzung der Bezirksversammlung
TOP: Ö 6.4
Gremium: Bezirksversammlung Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 24.10.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:50 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal
Ort: Robert - Koch - Straße 17, 20249 Hamburg
21-0460 Arbeit vor Ort wertschätzen - Rahmenzuweisungen zum nächsten Haushaltsplan anpassen und Bezirke arbeitsfähig machen
Antrag der CDU-Fraktion
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
  Aktenzeichen:123.30-04/0004
Federführend:Interner Service   
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Dr. Schott begründet den Antrag und betont, dass durch diesen Antrag ein Signal gesetzt werden könne, dass eine angemessene Finanzierung für die im Antrag genannten Punkte notwendig sei, um die Bezirksämter leistungsfähig zu halten. 

Herr Dickow regt an, zu überprüfen, ob die Punkte 1.4 und 1.5 des Antrages zu pauschal formuliert seien. Der Grund sei, dass die strukturelle Ausfinanzierung der Personalkosten im Einzelfall möglicherweise nicht notwendig sei.

 


 

 

 


 

Die Bezirksversammlung überweist den Antrag in den Hauptausschuss.