Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Auszug - Umbenennung U-Bahnhof Klein Borstel in Ohlsdorf-Nord Umbenennung S-Bahnhof Kornweg in Klein Borstel   

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
TOP: Ö 4.1
Gremium: Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 16.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:59 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal Langenhorn
Ort: Tangstedter Landstr. 6, 22415 Hamburg
21-0277 Umbenennung U-Bahnhof Klein Borstel in Ohlsdorf-Nord
Umbenennung S-Bahnhof Kornweg in Klein Borstel
     
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
  Aktenzeichen:123.70-24
Federführend:Interner Service   
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Frau Lütjens stellt den Antrag erneut vor, in den die in der letzten Sitzung vorgebrachten Argumente mit eingeflossen sind. Im Vorstand des Heimatvereines Klein Borstel wurde die Umbenennung diskutiert und einstimmig befürwortet.

Sie würde den Antrag gerne interfraktionell formulieren.

 

Herr Messaoudi stimmt dem Antrag zu, jedoch ohne den Bindestrich im Namen.

 

Herr Kranz findet die Umbenennung der S-Bahnstation Kornweg sehr nachvollziehbar. Dies sollte aber mit der Umbenennung der U-Bahnstation Klein Borstel einhergehen. Hier schlägt  er vor, eine breitere Beteiligung in der Bevölkerung herzustellen und bittet um Vertagung des Antrages.

 

Frau Timm erklärt, der Umbenennung der S-Bahnstation zuzustimmen, jedoch sieht sie die Umbenennung der U-Bahnstation Klein Borstel in Ohlsdorf-Nord kritisch und spricht sich ebenfalls für eine Beteiligung der Bevölkerung aus.

 

Herr Messaoudi fasst zusammen, dass die Umbenennung der S-Bahnstation sich wohl als unkritisch darstellt. Für die Umbenennung der U-Bahnstation Klein Borstel schlägt er vor, über eine Pressemitteilung mit Fristsetzung und anschließend einer öffentlichen Sitzung und einer fraktionsinternen Bewertung sowie einer Beschlussfassung in der Folgesitzung des Regionalausschusses über die Umbenennung vorzugehen.

 

Herr Lewin schlägt vor, dass sich die Vorsitzende um eine Pressemitteilung bemüht. Hier ist ein besonderer Blick auf die Wochenblätter zu richten.

 

Frau Lütjens wird sich zusätzlich an das Mitteilungsblatt des Heimatvereines Klein Borstel wenden.

 

 

Der Ausschuss stimmt über die Vertagung ab.


 

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen