Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Auszug - Fußweg in der Hellbrookstraße barrierearm herrichten Gemeinsamer Antrag der GRÜNE-Fraktion und SPD-Fraktion  

 
 
konstituierende Sitzung des Regionalausschusses Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg
TOP: Ö 6.5
Gremium: Regionalausschuss Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 02.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:25 Anlass: Sitzung
Raum: Barmbek°Basch (Saal 1)
Ort: Wohldorfer Straße 30, 22081 Hamburg
21-0218 Fußweg in der Hellbrookstraße barrierearm herrichten
Gemeinsamer Antrag der GRÜNE-Fraktion und SPD-Fraktion
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:gemeinsamer Antrag
Verfasser:GRÜNE-Fraktion und SPD-FraktionAktenzeichen:123.70-34
Federführend:D4 - Dezernat Wirtschaft Bauen und Umwelt   
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Wendt erläutert den Antrag, dem Ergänzungsantrag der FDP (TOP 6.13 / Drs. 21-0239) stimme er ebenfalls zu.

 

Herr Dickow unterstützt den Antrag, da die Straßensituation äußerst schlecht sei.

 

Der Vorsitzende lässt zunächst über Drs. 21-0218 und anschließend über den Ergänzungsantrag der FDP, TOP 6.13 / Drs. 21-0239, abstimmen.

 


Petitum/Beschluss:

Gemeinsamer Antrag der GRÜNE-Fraktion und SPD-Fraktion:

Die Verwaltung wird gebeten, für die möglichst barrierearme und sichere Herrichtung des Fußwegs der Hellbrookstraße zwischen Steilshooper und Habichtstraße zu sorgen.

 

Ergänzungsantrag:

In diesem Zusammenhang erinnert der Regionalausschuss an seinen Beschluss vom

15. Oktober 2012, nachdem die Bordsteine im Kreuzungsbereich Tiehloh /

Hellbrookstraße abgesenkt werden sollen. Der Regionalausschuss mahnt daher eine

zeitnahe Umsetzung dieser Forderung nach dem heutigen Stand der Technik an.

 

 

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Gemeinsamer Antrag der GRÜNE-Fraktion und SPD-Fraktion

Einstimmig beschlossen

 

Ergänzungsantrag:

Einstimmig beschlossen