Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Auszug - Gehwegparken in der Brabandstraße zwischen Hindenburgstraße und Sengelmannstraße  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
TOP: Ö 4.3
Gremium: Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 15.04.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 21:18 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal Langenhorn
Ort: Tangstedter Landstr. 6, 22415 Hamburg
20-6800 Gehwegparken in der Brabandstraße zwischen Hindenburgstraße und Sengelmannstraße
     
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
  Aktenzeichen:123.70-24
Federführend:Interner Service Beteiligt:D1 - Dezernat Steuerung und Service
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Lindenberg stellt den Prüfantrag vor und erläutert ihn.

 

Herr Jaeger bestätigt die dortige Parksituation und bittet die Polizei um verstärkte Vor-Ort-Präsenz.

 

Herr Debus unterstützt den Antrag und weist daraufhin, dass er nur sehr wenige auswärtige Kennzeichen gesehen habe und eher vom verstärkten Parken der dortigen Anwohner ausgehe.

 

Herr Kranz schlägt vor, Maßnahmen einzuleiten, die dahin führen, dass die bestehende Regelung, nämlich das Parken auf der Straße, eingehalten wird.

 

Der Ausschuss diskutiert das Petitum des Prüfantrages mit dem Ergebnis, dass der zweite Absatz gestrichen wird.      

 


Petitum/Beschluss:

 

Das Bezirksamt und die zuständigen Behörden werden gebeten, zu prüfen und dem Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel zu berichten, mit welchen Maßnahmen die Parksituation in der Brabandstraße in geordnete Zustände zunftig überführt werden kann.

 

 

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen

 

Für-Stimmen

: einstimmig beschlossen

Gegenstimmen

: -

Stimmenthaltungen

: -