Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Auszug - Umbau von Bushaltestellen: Beschluss im Verkehrsausschuss gemeinsamer Antrag der SPD- und Grüne-Fraktion  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Verkehr und Verbraucherschutz
TOP: Ö 5.2
Gremium: Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Verbraucherschutz Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 26.03.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:09 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal
Ort: Robert - Koch - Straße 17, 20249 Hamburg
20-6701 Umbau von Bushaltestellen: Beschluss im Verkehrsausschuss
gemeinsamer Antrag der SPD- und Grüne-Fraktion
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:gemeinsamer Antrag
  Aktenzeichen:750.10-03
Federführend:Fachamt Management des öffentlichen Raums   
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Schmidt begründet den Antrag der SPD- und Grüne-Fraktion.

 

Auf Nachfrage von Herrn B. Kroll erklärt Herr Bartsch, dass grundsätzlich alle Maßnahmen der Busbeschleunigung ausgenommen seien. Die Finanzierung erfolge von der BWVI.

In diesem Fall gehe es um Maßnahmen an bezirklichen Straßen, die nicht Teil der Busbeschleunigung sind. Dieses betrifft z.B. die Bushaltestellen Tangstedter Landstraße und Jarrestraße. Maßnahmen könnten Grundinstandsetzungen oder eine Neuplanung einer Haltestelle wegen Umplanung einer Linie sein.

 

Der Ausschuss stimmt über den nachfolgenden Beschlussvorschlag ab:


Petitum/Beschluss:

Das Bezirksamt wird aufgefordert, alle bereits vorgesehenen sowie die künftigen Umbauten an Bushaltestellen gemeinsam mit den anderen Tiefbaumaßnahmen dem zuständigen Ausschuss zur Beratung und Beschlussfassung über die Priorisierung der Vorhaben vorzulegen.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen.