Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Auszug - Empfehlung zur Aufstockung der Zuwendung aus dem Quartiersfonds 2019 für das KiFaZ Antrag der DIE LINKE-Fraktion  

 
 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses
TOP: Ö 7.3
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 28.11.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:25 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal
Ort: Robert - Koch - Straße 17, 20249 Hamburg
20-6333 Empfehlung zur Aufstockung der Zuwendung aus dem Quartiersfonds 2019 für das KiFaZ
Antrag der DIE LINKE-Fraktion
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
  Aktenzeichen:440.02-12
Federführend:Fachamt Sozialraummanagement   
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Frau Haas begründet den Antrag ihrer Fraktion, der auf Initiative des KiFaZ gestellt worden sei und bittet, der Beschlussempfehlung zuzustimmen.

 

Die Nachfrage von Frau Bester, ob von Seiten des KiFaZ ein Antrag beim Fachamt Sozialraummanagement gestellt worden sei, verneint Herr Szepansky.

Er habe alle politischen Parteien und die Verwaltung angeschrieben und die Problematik geschildert. Insbesondere für die Arbeit in Langenhorn würde das Geld fehlen.

 

N/JAL empfiehlt dem KiFaZ, einen entsprechenden Antrag zu stellen, über den im Dezember entschieden werden könne.

 

Frau Bester schlägt eine Änderung des Petitums vor.

 

Frau Haas stimmt einer Änderung zu und verliest das geänderte Petitum.

 

Nach Klärung von Verständnisfragen stimmt der Ausschuss über die nachfolgende Beschlussempfehlung ab.


Petitum/Beschluss:

Änderung des Betreff:

Aufstockung der Zuwendung aus dem Quartiersfonds 2019 für das KiFaZ

 

Sowie Änderung der Begründung:

Der letzte Satz wird gestrichen.

 

Beschlussempfehlung:

Der Jugendhilfeausschuss Hamburg-Nord empfiehlt, die Zuwendung aus dem Quartiersfonds 2019 für das KiFaZ um 4.500 € aufzustocken.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen

 

Für-Stimmen

: SPD-, CDU-, Grüne- und DIE LINKE-Fraktion sowie eine Trägervertreterin

Gegenstimmen

: keine

Stimmenthaltungen

: 3 Trägervertreterinnen bzw. -vertreter