Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Auszug - Verschiedenes  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
TOP: Ö 7
Gremium: Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 25.06.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:23 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal Langenhorn
Ort: Tangstedter Landstr. 6, 22415 Hamburg
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Es werden folgende Themen erörtert:

 

-          Feuerbergstr./ Warnkesweg: Die Schilder „Verbotene Einfahrt“ sind teilweise zugewachsen und sollen freigeschnitten werden.    

         

-          Die Schilder an der Kreuzung Wellingsbütteler Landstraße / Fuhlsbüttler Straße sind nach wie vor nicht ersetzt. Das Bezirksamt wird um Abhilfe gebeten.

 

Protokollnotiz:

Der Auftrag zur Herstellung und zum Einbau der Großtafeln wurde erteilt. DieVertragsfirma hat uns mitgeteilt, dass aufgrund der Produktionszeiten die Ausführung erst

im August erfolgen kann.

 

-          An der U-Bahnstation sind nach wie vor die Fahrradbügel locker und müssen dringend kontrolliert und repariert werden.

 

Protokollnotiz:

Damit die Bügel zukünftig nicht mehr zweckentfremdet und ausgebaut werden, wird gerade das weitere Vorgehen mit einer Baufirma abgestimmt. Demnach sollen die Bügel voraussichtlich in der 31. KW gerichtet werden.

 

-          Die Baumpflanzungen am Wichert Wanderweg scheinen mangels Wässerung nach der Pflanzung einzugehen. Das Bezirksamt wird um Kontrolle und Aufforderung zum Wässern an die Firma gebeten.

 

-          Die Kühnbrücke am Alsterwanderweg ist eingerüstet, der Ausschuss bittet um Information warum das der Fall ist bzw. welche Arbeiten hier ausgeführt werden.

 

Protokollnotiz:

Die Arbeiten an der Kühnbrücke wurden nicht vom Bezirk sondern vom LSBG veranlasst. Somit muss die Frage an den LSBG weitergegeben werden.

 

-          Die Bänke am Alsterwanderweg und deren Umfeld  befinden sich in keinem einladenden Zustand (eingewachsen und sehr veralgt und verschmutzt)

Das Bezirksamt wird um einen Pflegegang gebeten.

 

-          An dem ampelgesteuerten Fußngerüberweg am Alsterdorfer Damm soll seit langem eine behindertengerechte Herrichtung erfolgen, der Ausschuss bittet die Maßnahmen baldmöglichst umzusetzen.

 

Protokollnotiz:

Der einzige signalgeregelte Knoten des Alsterdorfer Damms befindet sich an der Rathenaustraße. Da die Veloroute 4 durch die Rathenaustraße verläuft, soll dieser Knoten im Zuge der Veloroutenplanung barrierefrei hergestellt werden.

 

-          Reparaturarbeiten an der Wilhelm Metzger Straße / Kugelkamp wurden offensichtlich abgeschlossen, allerding die Baustelle nicht ordnungsgemäß abgeräumt/hinterlassen. Der Ausschuss bittet um Abhilfe.

 

Protokollnotiz:

Es handelt sich um eine Baumaßnahme von HamburgWasser, welche noch nicht abgeschlossen ist. Die Wegeaufsicht steht im Kontakt mit der bauausführenden Firma und wird nach Abschluss der Arbeiten für die Herstellung ordnungsgemäßer Zustände sorgen.  

 

-          Nach der Neuordnung am Suhrenkamp wird vor den Bäumen geparkt. Hier ergeben sich dadurch Gefahrenpunkte für die Fußnger. Das PK 34 sagt eine Prüfung. zu.