Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Auszug - Verkehrschaos auf dem Gehweg - Bürger*innen und Bäume schützen gemeinsamer Antrag der SPD- und GRÜNE-Fraktion  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
TOP: Ö 4.1
Gremium: Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 08.01.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 21:17 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal Langenhorn
Ort: Tangstedter Landstr. 6, 22415 Hamburg
20-5197 Verkehrschaos auf dem Gehweg - Bürger*innen und Bäume schützen
gemeinsamer Antrag der SPD- und GRÜNE-Fraktion
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:gemeinsamer Antrag
  Aktenzeichen:123.70-24
Federführend:Interner Service   
 
Protokoll
Abstimmungsergebnis

Protokollnotiz: Bereits Anfang Dezember 2017 ist das Thema unerlaubtes Parken vor dem Familienzentrum an den Landesbetrieb für Straßen, Brücken und Gewässer heran getragen worden. Der LSBG hat daraufhin sofort mit dem PK 34 die Absprache getroffen, dass die neu gebaute Situation vor dem Familienzentrum ca. 4 Wochen kritisch durch den bürgernahen Beamten beobachtet wird. Zusätzlich hat dieser mit dem Familienzentrum und Fielmann gesprochen und den Anliegern erklärt, dass die Gehwegfläche nicht beparkt und nicht überfahren werden darf.

In der 3. KW wird es einen Ortstermin mit der Polizei, dem Bezirk und dem LSBG geben, in dem das weitere Vorgehen (z.B. Aufstellung von Pollern o. Ä.) festgelegt wird.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig bei Enthaltung der CDU-Fraktion beschlossen

 

Für-Stimmen

SPD, GRÜNE, DIE LINKE

Gegenstimmen

:

Stimmenthaltungen

CDU