Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Auszug - Das StadtRAD gehört nach Groß Borstel – geeignete Flächen finden! gemeinsamer Antrag der SPD- und Grünen-Fraktion  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
TOP: Ö 5.2
Gremium: Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 25.09.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:48 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal Langenhorn
Ort: Tangstedter Landstr. 6, 22415 Hamburg
20-4833 Das StadtRAD gehört nach Groß Borstel – geeignete Flächen finden!
gemeinsamer Antrag der SPD- und Grünen-Fraktion
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:gemeinsamer Antrag
  Aktenzeichen:123.70-24
Federführend:Interner Service   
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Schmidt bekräftigt angesichts der positiven Stellungnahme der BWVI (vgl. TOP 7.1), dass das Bezirksamt ihre Bemühungen um die Generierung von Flächen verstärken und auch die Nutzung bislang anderweitig genutzter Flächen noch intensiver als bislang in Betracht ziehen solle.


Petitum/Beschluss:

 

Der Bezirksamtsleiter prüft geeignete Flächen für StadtRAD-Stationen in Groß Borstel gemäß Drs. 20-4607. Für den Fall, dass keine leicht verfügbaren Flächen gefunden werden können, sollen auch bislang anderweitig genutzte Flächen in Erwägung gezogen werden. Sollte dennoch für einen der vorgeschlagenen Standorte keine Fläche gefunden werden, so werden die Gründe dafür dem zuständigen Regionalausschuss vorgestellt.

Dies soll so rechtzeitig geschehen, dass nach der Ausschussberatung noch die Möglichkeit besteht, entsprechende konkrete Standorte für Stationen zur nächsten Erweiterungsrunde nach der Neuausschreibung des Betriebs des StadtRAD-Systems zu melden.

 

Für die SPD-FraktionFür die GRÜNE Fraktion

Thomas KegatCarmen Wilckens

Jörg W. LewinThorsten Schmidt

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen