Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Auszug - Eberhofweg und Reekamp – Einmal schneiden, bitte!  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
TOP: Ö 5.1.1
Gremium: Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 25.09.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:48 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal Langenhorn
Ort: Tangstedter Landstr. 6, 22415 Hamburg
20-4834 Eberhofweg und Reekamp – Einmal schneiden, bitte!
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:interfraktioneller Antrag
  Aktenzeichen:123.70-24
Federführend:Interner Service   
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksverwaltung wird gebeten, gemeinsam mit der Polizei zu prüfen, welche Maßnahmen ergriffen werden können, um das Sicherheitsgefühl auf dem nördlichen Gehweg im westlichen Eberhofweg zwischen Reekamp und Schulparkplatz, sowie den Gehwegen im Reekamp zwischen Eichenknick und Wördenmoorweg zu steigern und deren Benutzbarkeit - auch und gerade bei Dunkelheit - attraktiver zu machen.

 

Für die SPD-Fraktion: Thomas Kegat

Für die CDU-Fraktion: Martina Lütjens

Für die GRÜNE Fraktion: Carmen Wilckens

Für die Fraktion Die LINKE: Rachid Messaoudi

Für die FDP-Gruppe:Ralf Lindenberg

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen