Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Auszug - Eigenverantwortliche Quartiersbeiräte  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
TOP: Ö 5.6
Gremium: Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mo, 05.12.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:05 - 21:49 Anlass: Sitzung
20-3707 Eigenverantwortliche Quartiersbeiräte
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:gemeinsamer Antrag
  Aktenzeichen:123.70-24
Federführend:Interner Service   
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

In der Diskussion wird das Petitum der Vorlage verändert (Teilung des ersten Beschlusspunktes in zwei Sätze) und um einen mündlich vorgetragenen Satz ergänzt (vgl. TOP 5.1). Die Abstimmung ergibt folgendes Ergebnis:

 

 

  1. Der Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel begrüßt die Einrichtung der Quartiersbeiräte Ohkamp und Klein Borstel.

(Einstimmig beschlossen)

 

  1. Die vom Bezirksamt vorgelegten Drucksachen 20-3303 und 20-3379 und die gelungenen Auftaktveranstaltungen bilden eine sehr gute Basis für eine erfolgreiche Quartiersarbeit vor Ort.

(mehrheitlich beschlossen: dafür: SPD, Grüne, enthalten: DIE LINKE, dagegen: CDU)

 

  1. Die jeweiligen Beiräte geben sich eine Geschäftsordnung, in der über die Arbeitsweise, die Zusammensetzung ihres Quartiersbeirats und den Kreis der Abstimmungsberechtigten entschieden wird.

(Einstimmig beschlossen)

 

 

  1. Analog zu den Quartiersbeiräten des Bezirks, empfiehlt der Regionalausschuss, dass das Stimmrecht jede/r erhält, die/der 3 mal an einer Sitzung teilgenommen hat.

(Einstimmig beschlossen)