Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Auszug - Verschiedenes  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Verkehr und Verbraucherschutz
TOP: Ö 7
Gremium: Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Verbraucherschutz Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 20.12.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:10 Anlass: Sitzung
Raum: Technisches Rathaus 2. OG, Raum 246 Konferenzraum
Ort: Kümmellstr. 6, 20249 Hamburg
 
Protokoll

1.

Herr Bohlen, CDU-Fraktion, weist auf die Bepflasterung in der Goernestraße hin, bei der Raupflaster wie bei der Fläche vor dem Alten Güterbahnhof verwendet worden sei. Er möchte wissen, ob Raupflaster als allgemeines gestalterisches Merkmal für die Straßen im Bezirk Hamburg-Nord geplant sei.

 

 

Herr Domres, SPD-Fraktion, empfiehlt eine Aufpflasterung und eine Straße mit Gehwegüberfahrt.

 

Herr Willing erläutert, dass durch die Verwendung von Raupflaster und der daraus entstehenden Geräuschkulisse der Autoverkehr verlangsamt werden solle und Fahrzeugführerinnen und -hrern vermittelt werden solle, dass in der Goernestraße eine besondere Verkehrslage mit vielen Fußngerinnen und Fußngern vorhanden sei. Die Planung sei im Regionalausschuss Eppendorf-Winterhude vorgestellt worden. Vorschläge hätten zu damaliger Zeit eingereicht werden können.

 

2.

Herr Willing regt eine gemeinsame Begehung mit dem NABU in Naturschutzgebieten für das kommende Jahr 2017 an.

 

3.

Der Vorsitzende dankt dem Ausschuss und der Verwaltung für die Zusammenarbeit im Jahr 2016.