Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Auszug - Straßenverkehrsbehördliche Anordnungen III (Langenhorner Chaussee / Tangstedter Landstraße; Brombeerweg, zwischen Ratsmühlendamm und Höhe Fliederweg; Höltentwiete / Holtkoppel; Eschenweg / Ratsmühlendamm; Herzmoortwiete / Fritz-Schumacher-Allee; Bilser Straße, zwischen Alsterdorfer Straße und Carl-Cohn-Straße; Bi de Börner, Hogenlietgrund und Willy-Jacobs-Weg)  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
TOP: Ö 6.7
Gremium: Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mo, 05.09.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:04 - 21:56 Anlass: Sitzung
20-3265 Straßenverkehrsbehördliche Anordnungen III
(Langenhorner Chaussee / Tangstedter Landstraße; Brombeerweg, zwischen Ratsmühlendamm und Höhe Fliederweg; Höltentwiete / Holtkoppel; Eschenweg / Ratsmühlendamm; Herzmoortwiete / Fritz-Schumacher-Allee; Bilser Straße, zwischen Alsterdorfer Straße und Carl-Cohn-Straße; Bi de Börner, Hogenlietgrund und Willy-Jacobs-Weg)
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
  Aktenzeichen:123.70-24
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Schmidt lobt die Aufhebung der Radwegnutzungspflicht im Brombeerweg. Jedoch sei die gesamte bauliche Herrichtung an der Stelle so gestaltet, dass Radfahrer fast automatisch auf den Hochbordradweg geleitet würden und nicht merkten, dass sie nun auch auf der Fahrbahn fahren dürften.

 

Zudem hebt er hervor, dass das PK 34 Einfahrtsverbote für Radfahrer in diversen Einbahnstraßen durch zeitgemäße Verkehrsschilder aufhebe.

 

Der Ausschuss nimmt Kenntnis.