Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Auszug - Optimierung der Ampelschaltung Kreuzung Langenhorner Chaussee / Neubergerweg  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
TOP: Ö 5.4
Gremium: Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mo, 06.06.2016 Status: öffentlich
Zeit: 18:04 - 20:54 Anlass: Sitzung
20-3080 Optimierung der Ampelschaltung Kreuzung Langenhorner Chaussee / Neubergerweg
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
  Aktenzeichen:123.70-24
Federführend:Interner Service   
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Müller begründet den CDU-Antrag mit einer zu kurzen Taktung von Grün-Phasen r den Kfz-Verkehr und den dadurch entstehenden Rückstaus im Bereich Langenhorner Chaussee / Neuberger Weg.

 

Herr Adolphi gibt zu bedenken, dass insbesondere beim Links-Abbiegen vom Neuberger Weg in die Langenhorner Chaussee Staugefahr bestehe.

 

Herr Kegat sagt, dass die SPD-Fraktion den Antrag eher als Prüfantrag ansehe und bittet darum, diesen als solchen abzustimmen. Grüne Pfeile jedoch lehne die SPD in Schulnähe ab und verdeutlicht, dass diese sich in einer Großstadt nicht bewährt hätten.

 

Der Vorsitzende klärt mit der CDU-Fraktion, ob der Antrag im Einvernehmen als Prüfantrag umfirmiert werden könne.

 

In der Abstimmung werden die 3 Unterpunkte einzeln abgestimmt. Diese werden im Abstimmungsergebnis mit 5.4.1, 5.4.2 und 5.4.3 angegeben.

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss beschließen:

 

Die Vorsitzende der Bezirksversammlung setzt sich beim Senat der Freien und Hansestadt Hamburg dafür ein, dass

 

1.die zuständige Fachbehörde die Ampelschaltung gemäß den tatsächlichen Erfordernissen und Zweckmäßigkeiten optimiert und somit eine Verbesserung der Situation erwirkt.

 

2.ggfs. ein "grüner Pfeil" eingerichtet wird, um von der Langenhorner Chaussee stadtauswärts schneller rechts in den Neubergerweg einbiegen zu können.

 

3.die Räumzeit an den markierten LSA überprüft wird, und ggfs. Testmessungen durchgeführt werden, um eine Verbesserung der Gesamtsituation zu ermöglichen.

 

 

 

 


Abstimmungsergebnis zu 5.4.1:

Einstimmig beschlossen

 

r-Stimmen

: SPD, Grüne, CDU, DIE LINKE

Gegenstimmen

:

Stimmenthaltungen

:

 

Abstimmungsergebnis zu 5.4.2:

Mehrheitlich abgelehnt

 

r-Stimmen

: CDU, DIE LINKE

Gegenstimmen

: SPD, Grüne

Stimmenthaltungen

:

 

Abstimmungsergebnis zu 5.4.3:

Einstimmig beschlossen

 

r-Stimmen

: SPD, Grüne, CDU, DIE LINKE

Gegenstimmen

:

Stimmenthaltungen

: