Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Tagesordnung - Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses  

 
 
Bezeichnung: Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses
Gremium: Stadtentwicklungsausschuss
Datum: Do, 06.12.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:00 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal
Ort: Robert - Koch - Straße 17, 20249 Hamburg

TOP   Betreff Drucksache

Ö 1  
Bestätigung der Tagesordnung    
Ö 2  
Aktuelle Bürgerfragestunde    
Ö 3     Alle Bereiche    
Ö 4     Bereich Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel    
Ö 4.1  
Bebauungsplan-Entwurf Ohlsdorf 30 (Am Anzuchtgarten) hier: 2. Auswertung der öffentlichen Plandiskussion    
Ö 4.2  
Bebauungsplan Ohlsdorf 30 (Klein Borstel) - ausgewogen planen und die Ergebnisse der ÖPD einbeziehen! hier: gemeinsamer Antrag der SPD-Fraktion, GRÜNE Fraktion, Fraktion DIE LINKE
20-6354  
    VORLAGE
   

Petitum/Beschluss:

Vor diesem Hintergrund möge der Stadtentwicklungsausschuss beschließen:

  1. Die Stadtplanungsabteilung des Bezirksamts Hamburg-Nord wird gebeten, die folgenden Prüfungen mit der Maßgabe vorzunehmen, die Beschlusslage der
    Drs. 20-4855 umzusetzen und über die Ergebnisse den Stadtentwicklungsausschuss zu unterrichten (vgl. auch Abb. in der Anlage):
    1. Welche Auswirkungen sind zu erwarten, wenn im westlichen Baufeld auf der westlichen Seite statt der bisher angedachten Einfamilienhäuser Geschosswohnungsbau vorgesehen würde alternativ mit und ohne eine Aufstockung um ein Vollgeschoss?
    2. Welche Auswirkungen sind zu erwarten, wenn die beiden Punktgebäude im westlichen und mittleren Baufeld, für die in der Anlage bislang Geschosswohnungsbau vorgesehen ist, um ein Vollgeschoss aufgestockt würden?
    3. Welche Auswirkungen sind zu erwarten, wenn im mittleren Baufeld auf der östlichen Seite statt der bisher angedachten Einfamilienhäuser Geschosswohnungsbau vorgesehen würde alternativ mit und ohne eine Aufstockung um ein Vollgeschoss?

 

r die SPD-Fraktion: Thomas Domres, Dr. Jan Freitag

r die GRÜNE Fraktion: Michael Werner-Boelz, Carmen Wilckens

r die Fraktion DIE LINKE:  Herbert Schulz

 

   
    06.12.2018 - Stadtentwicklungsausschuss
    Ö 4.2 - ungeändert beschlossen
   

Petitum/Beschluss:

Vor diesem Hintergrund möge der Stadtentwicklungsausschuss beschließen:

1.Die Stadtplanungsabteilung des Bezirksamts Hamburg-Nord wird gebeten, die folgenden Prüfungen mit der Maßgabe vorzunehmen, die Beschlusslage der

Drs. 20-4855 umzusetzen und über die Ergebnisse den Stadtentwicklungsausschuss zu unterrichten (vgl. auch Abb. in der Anlage):

a.Welche Auswirkungen sind zu erwarten, wenn im westlichen Baufeld auf der westlichen Seite statt der bisher angedachten Einfamilienhäuser Geschosswohnungsbau vorgesehen würde - alternativ mit und ohne eine Aufstockung um ein Vollgeschoss?

b.Welche Auswirkungen sind zu erwarten, wenn die beiden Punktgebäude im westlichen und mittleren Baufeld, für die in der Anlage bislang Geschosswohnungsbau vorgesehen ist, um ein Vollgeschoss aufgestockt würden?

c. Welche Auswirkungen sind zu erwarten, wenn im mittleren Baufeld auf der östlichen Seite statt der bisher angedachten Einfamilienhäuser Geschosswohnungsbau vorgesehen würde - alternativ mit und ohne eine Aufstockung um ein Vollgeschoss?

 

Für die SPD-Fraktion: Thomas Domres, Dr. Jan Freitag

Für die GRÜNE Fraktion: Michael Werner-Boelz, Carmen Wilckens

Für die Fraktion DIE LINKE:  Herbert Schulz

 

 

Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich beschlossen

 

Für-Stimmen

: SPD, GRÜNE, LINKE

Gegenstimmen

: CDU

Stimmenthaltungen

: ./.

 

 

Ö 5     Bereich Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg    
Ö 6     Bereich Eppendorf-Winterhude    
Ö 6.1  
Vorhabenbezogener Bebauungsplan-Entwurf Winterhude 81 /Barmbek-Nord 81 (Alte Wöhr) hier: Ergebnis der öffentlichen Auslegung und Zustimmungsempfehlung zur Feststellung
Enthält Anlagen
20-6338  
Ö 7  
Verschiedenes