Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Tagesordnung - Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel  

 
 
Bezeichnung: Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
Gremium: Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
Datum: Mo, 23.04.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:27 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal Langenhorn
Ort: Tangstedter Landstr. 6, 22415 Hamburg

TOP   Betreff Drucksache

Ö 1  
Bestätigung der Tagesordnung    
Ö 2     Aktuelle Bürgerfragestunde    
Ö 3  
Genehmigung der Niederschrift der Sitzung vom 26.03.2018
SI/2018/210  
   
   
Ö 4     Anträge    
Ö 4.1  
Einrichtung „Runder Tisch – Holtkoppel 100“ Anwohner und Gewerbe in den gesamten Prozess einbinden! Antrag der CDU-Fraktion
20-5532  
Ö 4.2  
Zufahrten zur Holtkoppel 100: Verkehrssicherheit wiederherstellen, Anwohner schützen Gemeinsamer Antrag von SPD- und GRÜNE-Fraktion
20-5544  
    VORLAGE
   

Petitum/Beschluss:

 

1. Die Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, sich bei der zuständigen Verkehrsbehörde dafür einzusetzen, dass geprüft wird, ob vor dem im Sachverhalt geschilderten Hintergrund die Verkehrssicherheit auf den Straßen Holtkoppel, Westerrode, Wrangelkoppel und der Umgehungsstraße Fuhlsbüttel derzeit überhaupt noch ausreichend gegeben ist und durch welche über das bereits Veranlasste hinausgehenden Maßnahmen die Verkehrssicherheit wieder erhöht werden könnte.

Neben möglichen anderen Ansätzen soll hierbei insbesondere und ggf. unter Einbeziehung des im Bezirk zuständigen Fachamtes geprüft werden, wie der Gehweg und die Fahrbahnen vor illegaler Benutzung durch Kfz geschützt werden kann. Ebenso in den Blick zu nehmen ist ausdrücklich die erneute Prüfung einer Sperrung der Holtkoppel ab Wrangelkoppel/Westerrode für den motorisierten Individualverkehr.

Die Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, sich bei der zuständigen Fachbehörde und bei der Hochbahn bzw. dem HVV dafür einzusetzen, dass geprüft werden möge, ob und inwieweit die Anbindung des Coffee to Fly an das Netz des öffentlichen Personennahverkehrs möglich ist.

3.Ferner wird die Vorsitzende der Bezirksversammlung gebeten, sich bei der zuständigen Behörde dafür einzusetzen, dass in der Nähe des Coffee to Fly eine StadtRad-Station eingerichtet wird.

4. Die Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, behördlich prüfen zu lassen, ob eine Verlegung des Coffee to Fly außerhalb des Wohngebietes und als letzte Alternative möglich wäre.

5. Der Bezirksamtsleiter wird gebeten, ein  regelmäßig tagendes Gesprächsgremium (Runder Tisch)  bestehend aus fachlich zuständigen Mitarbeitern des Bezirksamts, der zuständigen Verkehrsbehörde, Vertretern der Anwohnerinnen und Anwohner und Vertretern der im Regionalausschuss mitarbeitenden politischen Parteien zu etablieren, um den laufenden Austausch über die im Sachverhalt benannten Probleme sowie  die Erarbeitung weiteren  von möglichen Lösungsansätzen transparent und kooperativ zu befördern. 

 

Für die SPD-FraktionFür die GRÜNE Fraktion

Thomas KegatCarmen Wilckens

Martina SchenkewitzTimo Kranz

 

   
    26.03.2018 - Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
    Ö 4.7 - (offen)
   

 

 

Der Antrag wird einvernehmlich vertagt.

   
    23.04.2018 - Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
    Ö 4.2 - geändert beschlossen
   

 

 

Das Petitum zu Punkt 5. wird ergänzt:

Der Bezirksamtsleiter wird gebeten, ein regelmäßig tagendes Gesprächsgremium

(Runder Tisch) bestehend aus fachlich zuständigen Mitarbeitern des Bezirksamts, der zuständigen Verkehrsbehörde, Vertretern der Anwohnerinnen und Anwohner, Gewerbetreibende und Vertretern der im Regionalausschuss mitarbeitenden politischen Parteien zu etablieren, um den laufenden Austausch über die im Sachverhalt benannten Probleme sowie die Erarbeitung weiteren von möglichen Lösungsansätzen transparent und kooperativ zu befördern.

 

Abstimmungsergebnis:

Geänderte Drucksache einstimmig beschlossen

 

Ö 4.3  
Lärmschutz auf der Holtkoppelbrücke Gemeinsamer Ergänzungsantrag zu Drucksache 20-5544 von SPD- und GRÜNE-Fraktion
20-5600  
Ö 4.4  
Schulweg Wilhelm-Metzger-Straße – sicher auch zurück nach Hause!
20-5637  
Ö 5     Vorlagen der Bezirksamtsleitung    
Ö 5.1  
Sachstandsbericht zur Umsetzung geplanter Maßnahmen an der Holtkoppel    
Ö 5.2  
Wacholderpark, Aufstellung von Infotafeln
Enthält Anlagen
20-5575  
Ö 5.3  
Straßenverkehrsbehördliche Anordnungen im Regionalbereich FuLA
Enthält Anlagen
20-5550  
Ö 5.4  
Grundinstandsetzung Maienweg, zw. Hindenburgstraße und Sengelmannstraße 1. Planverschickung
Enthält Anlagen
20-5648  
Ö 5.5  
Verbesserung der Radverkehrsführung im Knoten Maienweg /Sengelmannstraße 1. Planverschickung
Enthält Anlagen
20-5647  
Ö 5.6  
Protokoll der Sitzung des Stadtteilrats Essener Straße vom 12.02.2018
20-5656  
Ö 5.7  
Lärmschutz auf der Holtkoppelbrücke
20-5665  
Ö 6     Vorlagen des vorsitzenden Mitglieds der Bezirksversammlung    
Ö 6.1  
NS-belastete Straßen in Langenhorn: Umbenennungen prüfen - Erinnerungskultur pflegen! Stellungnahme der Behörde für Kultur und Medien
20-5499  
Ö 7  
Verschiedenes