Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Tagesordnung - Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel  

 
 
Bezeichnung: Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
Gremium: Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
Datum: Mo, 03.07.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:01 - 21:02 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal Langenhorn
Ort: Tangstedter Landstr. 6, 22415 Hamburg

TOP   Betreff Drucksache

Ö 1  
Bestätigung der Tagesordnung    
Ö 2  
Aktuelle Bürgerfragestunde    
Ö 3  
Genehmigung der Niederschrift vom 08.05.2017
SI/2017/001  
   
   
Ö 4     Anträge    
Ö 4.1  
Durchstich Olenland – Legalen Radweg bauen! gemeinsamer Antrag der SPD- und Grünen-Fraktion
20-4479  
Ö 4.2  
Sitzbänke und Grillplatz am Kinderspielplatz des Rückhaltebeckens zwischen Tarpenbek und Bornbach einrichten! Antrag der CDU-Fraktion
20-4519  
Ö 4.3  
Referenten Anfrage zur Schließung der ZEA Grellkamp Antrag der CDU-Fraktion
20-4545  
Ö 4.4  
Hamburg-Nord schützt die Bienen: Pflanzflächen-Vorschläge im Regionalbereich Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel gemeinsamer Antrag der SPD- und Grünen-Fraktion
Enthält Anlagen
20-4569  
Ö 4.5  
Bezirkliches Radverkehrskonzept umsetzen – Nadelöhr am Heidberg beseitigen gemeinsamer Antrag der SPD- und Grünen-Fraktion
20-4550  
Ö 4.6  
Bushaltestelle Hohe Liedt – Verkehrssicherheit für Schulkinder darf keine Kostenfrage sein! gemeinsamer Antrag der SPD- und Grünen-Fraktion
20-4584  
    VORLAGE
   

Petitum/Beschluss:

 

  1. Die Bezirksversammlung Hamburg-Nord begrüßt den barrierefreien Ausbau der Bushaltstellen in der Tangstedter Landstraße und deren Herrichtung für die Nutzung durch Gelenkbusse. Die Verkehrssicherheit der bislang geplanten Lösung für die Haltestelle Hohe Liedt wird jedoch kritisiert.
  2. Die Planung für die Bushaltestelle „Hohe Liedt“ in der Tangstedter Landstraße wird daher überarbeitet. Der Planungsbereich wird so erweitert, dass nicht nur die Bushaltestellen (beide Fahrtrichtungen), sondern auch der Knotenpunkt Tangstedter Landstraße / Hohe Liedt betrachtet werden. So kann der Radverkehr bereits vor der Kreuzung vom Hochbordradweg auf die Fahrbahn abgeleitet und sicher durch Knotenpunkt und Bushaltestelle geführt werden. Die Wartefläche der Haltestelle bleibt frei von schnellem Radverkehr.
  3. Der Bezirksamtsleiter setzt sich gegenüber der zuständigen Fachbehörde dafür ein, dass diese über die bislang zugesagten finanziellen Mittel hinaus weitere Mittel für die Baumaßnahme „Bushaltestelle Hohe Liedt“ zur Verfügung stellt, um hier eine verkehrssichere Planung wie unter 2.) skizziert zu ermöglichen.


Für die SPD-FraktionFür die GRÜNE Fraktion

Thomas KegatCarmen Wilckens

Jörg W. LewinThorsten Schmidt

 

 

   
    03.07.2017 - Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
    Ö 4.6 - geändert beschlossen
   

Petitum/Beschluss:

 

1.Die Bezirksversammlung Hamburg-Nord begrüßt den barrierefreien Ausbau der Bushaltstellen in der Tangstedter Landstraße und deren Herrichtung für die Nutzung durch Gelenkbusse. Die Verkehrssicherheit der bislang geplanten Lösung für die Haltestelle Hohe Liedt wird jedoch kritisiert.

2.Die Planung für die Bushaltestelle „Hohe Liedt“ in der Tangstedter Landstraße wird daher überarbeitet. Der Planungsbereich wird so erweitert, dass nicht nur die Bushaltestellen (beide Fahrtrichtungen), sondern auch der Knotenpunkt Tangstedter Landstraße / Hohe Liedt betrachtet werden. So kann der Radverkehr bereits vor der Kreuzung vom Hochbordradweg auf die Fahrbahn abgeleitet und sicher durch Knotenpunkt und Bushaltestelle geführt werden. Die Wartefläche der Haltestelle bleibt frei von schnellem Radverkehr.

3.Der Bezirksamtsleiter setzt sich gegenüber der zuständigen Fachbehörde dafür ein, dass diese über die bislang zugesagten finanziellen Mittel hinaus weitere Mittel für die Baumaßnahme „Bushaltestelle Hohe Liedt“ zur Verfügung stellt, um hier eine verkehrssichere Planung wie unter 2.) skizziert zu ermöglichen.

 

r die SPD-Fraktionr die GRÜNE Fraktion

Thomas KegatCarmen Wilckens

rg W. LewinThorsten Schmidt

 

 

 

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen

 

Für-Stimmen

: SPD, Grüne, CDU, DIE LINKE

Gegenstimmen

:

Stimmenthaltungen

:

 

 

Ö 4.7  
Das StadtRAD gehört nach Groß Borstel! gemeinsamer Antrag der SPD- und Grünen-Fraktion
20-4595  
Ö 5     Vorlagen der Bezirksamtsleitung    
Ö 5.1  
Verlegung der Stromverteilungsanlage Willersweg / Beim Schäferhof Eingabe eines Bürgers
Enthält Anlagen
20-4533  
Ö 5.2  
Private Erschließung gem. B-Plan Langenhorn 72, Diekmoorweg 1. BA Straßenbaumaßnahme zwischen Timmerloh und Wördenmoorweg Baumfällung, Hecken- und Buschrodung auf Privatgrund außerhalb der Fällzeit
Enthält Anlagen
20-4445  
Ö 5.3  
Zuwegung zum Vereinsgebäude des VfW Oberlaster Wellingsbütteler Landstraße 43a
Enthält Anlagen
20-4458  
Ö 5.4  
Bolzplatz der Schule Ratsmühlendamm Antwort auf Rückmeldung aus der Bürgerfragestunde des RegA FuLA vom 08.05.2017
20-4424  
Ö 5.5  
Wanderweg südlich Autohaus Wichert Beleuchtung gem BV Drs. Nr. 20-3337 AZ. 123.50-04; Beschluss des HA vom 6.9.2016
Enthält Anlagen
20-4412  
Ö 5.6  
Straßenverkehrsbehördliche Anordnungen im Regionalbereich des FuLA
Enthält Anlagen
20-4493  
Ö 5.6.1  
Weitere straßenverkehrsbehördliche Anordnungen im Regionalbereich FuLA
Enthält Anlagen
20-4547  
Ö 5.7  
„Grundinstandsetzung Maienweg, zw. Am Hasenberge und Ratsmühlendamm“, Erhalt der Linde im Nordostquadranten des Knotens Maienweg/Am Hasenberge
20-4570  
Ö 6     Vorlagen des vorsitzenden Mitglieds der Bezirksversammlung    
Ö 6.1  
Anwohnerparken Am Hasenberge / Justus-Strandes-Weg in Ohlsdorf Eingabe einer Bürgerin
Enthält Anlagen
20-4597  
Ö 7  
Verschiedenes