Bezirksversammlung Hamburg-Nord

Tagesordnung - Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel  

 
 
Bezeichnung: Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
Gremium: Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
Datum: Mo, 05.12.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:05 - 21:49 Anlass: Sitzung
Anlagen:
Langenhorner Chaussee Präsentation  

TOP   Betreff Drucksache

Ö 1  
Bestätigung der Tagesordnung    
Ö 2  
Aktuelle Bürgerfragestunde    
Ö 3  
Genehmigung der Niederschriften der Sitzungen vom 05.09.2016 und 07.11.2016
SI/2016/856  
Ö 4     Präsentation    
Ö 4.1  
„Langenhorner Chaussee nördlich Stockflethweg“ Präsentation des LSBG    
Ö 5     Anträge    
Ö 5.1  
Einsetzung des Quartiersbeirats Ohkamp Änderungsantrag zur Drucksache 2033-03
20-3600  
Ö 5.2  
Einsetzung des Quartiersbeirats Klein Borstel Änderungsantrag zur Drucksache 20-3379
20-3601  
Ö 5.3  
Namensgebung für Straße und Verbindungsweg im Gebiet des Bebauungsplanes Groß Borstel 25 gemeinsamer Antrag
20-3664  
Ö 5.3.1  
Benennungsvorschläge für eine Straße und einen Verbindungsweg im Bereich des Bebauungsplanes Groß Borstel 25 Stellungnahme des Staatsarchivs
20-3688  
Ö 5.4  
Sperrung einer Abbiegespur im Stockflethweg gemeinsamer Antrag
20-3684  
Ö 5.5  
Alsterkrugchaussee – Tempo 50 ist laut genug!
20-3687  
Ö 5.5.1  
Alsterkrugchaussee – Tempo 60 beibehalten!
20-3704  
    VORLAGE
   

Petitum/Beschluss:

 

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss  Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel beschließen:

 

Der Vorsitzende des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel setzt sich dafür ein, dass auch in Zukunft die zulässige Höchstgeschwindigkeit in der Alsterkrugchaussee zwischen Deelböge und Alsterberg von 60 km/h beibehalten wird, um den Verkehrsfluss nicht weiter einzuschränken und eine Verdrängung von Teilen des Verkehrs auf Alternativrouten zu vermeiden.

 

Martina Lütjens                Kai F. Debus    

 

 

   
    05.12.2016 - Regionalausschuss Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
    Ö 5.5.1 - abgelehnt
   

Petitum/Beschluss:

 

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss  Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel beschließen:

 

Der Vorsitzende des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel setzt sich dafür ein, dass auch in Zukunft die zulässige Höchstgeschwindigkeit in der Alsterkrugchaussee zwischen Deelböge und Alsterberg von 60 km/h beibehalten wird, um den Verkehrsfluss nicht weiter einzuschränken und eine Verdrängung von Teilen des Verkehrs auf Alternativrouten zu vermeiden.

 

Martina Lütjens                Kai F. Debus    

 

 

 

Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich abgelehnt

 

Für-Stimmen

: CDU

Gegenstimmen

: SPD, Grüne, DIE LINKE

Stimmenthaltungen

:

 

 

Ö 5.6  
Eigenverantwortliche Quartiersbeiräte
20-3707  
Ö 6     Vorlagen der Bezirksamtsleitung    
Ö 6.1  
Einsetzung des Quartiersbeirats Ohkamp
20-3303  
Ö 6.2  
Einsetzung des Quartiersbeirats Klein Borstel
20-3379  
Ö 6.3  
Straßen-Mitbenennung der Büringtwiete
Enthält Anlagen
20-3663  
Ö 6.4  
straßenverkehrsbehördliche Anordnungen
Enthält Anlagen
20-3670  
Ö 6.5  
Parksituation im Krohnstieg-Center Brief eines Bürgers
Enthält Anlagen
20-3693  
Ö 7  
Vorlagen des vorsitzenden Mitglieds der Bezirksversammlung    
Ö 8  
Verschiedenes    
             

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Langenhorner Chaussee Präsentation (4414 KB)